MTRA-Zertifizierungskurs

Teil 1:

Vom 25.01.2020 bis zum 26.01.2020
Beginn um 08:00 Uhr
Ende gegen 19:00 Uhr

Teil 2:

Vom 22.02.2020 bis zum 23.02.2020
Beginn um 08:00 Uhr
Ende gegen 17:45 Uhr

Ort:

GHOTEL (ehemals InterCity Hotel)
Bahnhofsallee 1a
37081 Göttingen

Kosten:

695 €

Inkl. Verpflegung und Mittagessen während des Kurses.
Inkl. Kurs-CD der Textpräsentationen.

50 € Ermäßigung für Mitglieder des dvta, VMTB oder A.I.M.

Wichtig: Dieser Kurs ist momentan ausgebucht. Alle weiteren Anmeldungen gehen in eine Warteliste. Sie werden sofort informiert, sobald ein Platz frei wird.

Mammadiagnostik unterliegt einem ständigen Wandel. Prinzipiell bleibt jedoch die Unterscheidung zwischen einerseits abklärender Diagnostik bei Vorliegen von auffälligen klinischen Befunden (Knoten, Verhärtung, Hauteinziehung usw.) auf der einen und bildgebender Diagnostik im Rahmen der Früherkennung von Brustkrebs auf der anderen Seite. Früherkennung ist möglich z.B. in Form von Screeningprogrammen, in denen flächendeckend und populationsbezogen primär ausschließlich die Röntgenmammographie durchgeführt wird oder aber in Form von individuellen und risikoadaptierten Früherkennungskonzepten, in denen die klinische Untersuchung, Röntgenmammographie, Sonographie und ggf. Mamma-MRT zum Einsatz kommen. Insbesondere diese zweite Form der Brustkrebsfrüherkennung stellt an MTRA/medizinische Fachangestellte und Arzt sehr hohe Anforderungen. Generell benötigt die Mammadiagnostik eine große Erfahrung der Untersucher, einen guten Teamgeist und ein hohes persönliches Engagement. Um die Vermittlung genau dieser Aspekte geht es in der angebotenen Fortbildung zur »Zertifizierung als Fachkraft für Mammadiagnostik«.

Dieses Zertifizierungsprogramm sieht einen 30stündigen Fortbildungskurs (40 UE) vor, der üblicherweise an 2 Wochenenden stattfindet. In ihm werden nach einem von DRG, VMTB und dvta festgelegten Lernzielkatalog die gesamte Palette relevanter Aspekte der Mammadiagnostik in Form von Vorträgen und Diskussionen theoretisch vermittelt und in konkreten Übungen am Modell und an Bildbeispielen praktisch trainiert. Hierfür stehen hochqualifizierte Referenten und Modulbetreuer zur Verfügung. Den Abschluss dieses zwei Wochenenden umfassenden Kurses bildet ein schriftlicher Test (Multiple Choice), dessen Bestehen Voraussetzung für die Zertifizierung ist.

Die Gültigkeit der Zertifikate „Fachkraft für Mammadiagnostik“ (Grund- und Refresherkurs) beträgt fünf Jahren. Das gilt sowohl für neu ausgestellte Zertifikate als auch für ältere Zertifikate mit (bisheriger) Dreijahresfrist. Diese werden automatisch verlängert. Zertifikate müssen innerhalb dieser Fünfjahresfrist mit einem Refresherkurs erneuert werden, um das Zertifikat zu erhalten.

Hotelbuchung durch comma möglich.

Programm und Ablauf Teil 1 ansehen
Programm und Ablauf Teil 2 ansehen